In der Landesinnung des Bayerischen Vergolder- und
Fassmalerhandwerks sind derzeit 44 Betriebe organisiert.
Unsere Mitglieder sind selbständige Vergoldermeister oder
Kirchenmaler.

Die Innung hat die Aufgabe, die gemeinsamen Interessen ihrer
Mitglieder zu fördern. Dazu gehört insbesondere, alle Belange
der Ausbildung zu regeln, die Prüfungen abzunehmen sowie Fort-
und Weiterbildungsmaßnahmen durchzuführen.

Durch ihre Mitgliedschaft dokumentieren unsere Betriebe ihre
Bereitschaft, Qualitätssicherung zu betreiben und an der
Förderung und Weiterentwicklung unseres Berufes teilzuhaben.